Daten und Fakten

Bürgermeister:
Rainer-Hans Vollmöller (CDU)

Stadtverordnetenversammlung:
CDU 14 - SPD 12 - Die Grünen 5 - FDP 6

Einwohner:
Insgesamt 14.076 in der Kernstadt Lauterbach und in den Stadtteilen auf einer Fläche von 102 qkm.

Höhenlage:
272 - 499 m über NN

Erreichbar:
Über die B 254 von der A 5, Abfahrt Alsfeld-Ost und der A 7, Abfahrt Fulda-Süd. Über die B 275 von Friedberg/Gedern bzw. über Schlitz (A 7 Hünfeld/Schlitz) oder mit der Bahn Lauterbach-Nord - Fulda/Gießen (ICE-Bahnhof Fulda).

Typisches:
Lauterbach, die Kreisstadt des Vogelsbergkreises, liegt in der Mitte Deutschlands. Die günstige Verkehrsanbindung zwischen den Autobahnachsen Nord/Süd und Ost/West, preiswerte Grundstücke, Investitionsförderung, zuverlässige, gut ausgebildete Facharbeitskräfte sprechen für Lauterbach als den zentralen Wirtschaftsstandort. Dabei sind die Gewerbegebiete der Stadt gut in das Landschaftsbild eingefügt. Dem Besucher stellt sich daher die Kreisstadt in der Außenzone des "Naturparks Hoher Vogelsberg" mit seiner waldreichen Mittelgebirgslandschaft auch als Urlaubs-, Erlebnis- und Einkaufsstadt dar.

Wirtschaftsstandort:
Lauterbach ist Förderschwerpunkt nach den Richtlinien der Europäischen Union und des Landes Hessen. Zuschüsse werden für die Errichtung oder Erweiterung gewerblicher Produktionsbetriebe und für sonstige arbeitsplatzschaffende und -sichernde Investitionen nach den jeweils geltenden Höchstsätzen gewährt. Für Information und individuelle Beratung stehen Ihnen zur Verfügung: Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller Telefon: 06641 184-116 bzw. die Abteilung für Wirtschaftsförderung der Kreisstadt Lauterbach Telefon: 06641 184-145

Fremdenverkehrsstadt:
Lauterbach ist gestreuten mit einer breiten Palette von Hotels, Pensionen, Privatzimmern und Ferienwohnungen. Ausgezeichnete Gastronomiebetriebe bieten alles - von rustikaler heimischer Kost bis hin zu internationalen Spezialitäten. Viele Einrichtungen, Aktivitäten und attraktive Veranstaltungen laden zum Mitmachen ein. Mehr als 150 km markierte Wege helfen, durch "beobachtendes Wandern" unseren Lebensraum kennen zu lernen. Für Informationen und individuelle Beratung steht Ihnen zur Verfügung: Tourist-Center Stadtmühle, 36341 Lauterbach Telefon: 06641 184-112 o. Telefax: 06641 184-212, E-Mail: info(at)lauterbach-hessen.de

Sehenswürdigkeiten:
Altstadtkern mit historischen Fachwerkhäusern und Resten der mittelalterlichen Wehranlage - Ankerturm; "Gerberviertel" an der Lauter mit Promenade und Schrittsteinen mit Strolchdenkmal; Barock-Rokoko-Stadtkirche - Fachwerkkirchen in Heblos und Rudlos - klassizistische Kirche in Maar; Burg, Stadtschloss Hohhaus mit Museum, Schloss und Park Eisenbach, Schloss Sickendorf; Stadtmühle, Strumpfbrunnen, Schulbogen; Goldener Esel - das längste Fachwerkgebäude in Hessen; Jugendstilhalle in der Kernstadt, Jugendstilfachwerk in fast allen Stadtteilen, Gründerzeitbauten; "Vogelsberger Urgestein" am Hasenköppel, Altholzinsel am Hainig - Aussichtsturm.

Freizeiteinrichtungen:
Freizeit- und Erlebnisbad "Die Welle" (Brandungswellen, Riesenrutschbahn, Sauna, Dampfbad, Solargrotten, Bar, Restaurant), Freischwimmbad, 18-Loch-Golfanlage, Sportplätze und Sporthallen, Tennishalle, Tennisplätze, Reithalle, Sportschießstand, Boule-Platz, Minigolfanlage, Freilandschach, Kneipp-Anlage, Billard-Center, Kegelzentrum, Squash und Fitness Center, Sportflugplatz, Modellfluganlage, Angelgewässer, Wanderwege und Vulkan-Radweg.

Kulturelle Einrichtungen und Veranstaltungen:
Hohhaus-Museum, Hohhaus-Bibliothek, Stadtbücherei, Pfingstmusiktage, Hohhaus-Konzerte im Rokokosaal, Musik in der Stadtkirche, moderne Musik, Lesungen, Kabarett, Literatur, Kino, Film- und Diavorträge, Museumsgespräche, Kunstausstellungen, Stadtführungen, geführte Wanderungen, Kutsch- und Planwagenfahrten, Ferienspiele.

Märkte und Feste:
Wochenmarkt (jeweils donnerstags), Frühlingsmarkt (eine Woche vor Ostern), Lauterbacher Prämienmarkt - das größte Volksfest der Region (Samstag vor bis Sonntag nach Fronleichnam), Lauterbacher Sockenfest (2. September-Wochenende). Antiquitätenmarkt Sickendorf (1. Wochenende im Monat - April bis Oktober), Herbstmarkt mit Kunsthandwerker- und Brauchtumsmarkt (erster Sonntag im November), Lauterbacher Weihnachtsmarkt (im Dezember).