Unterkünfte in
Lauterbach


Finden Sie für Ihren Aufenthalt aus einer Vielzahl von Gastgebern in und um Lauterbach Ihre Unterkunft und lassen Sie sich einfach verwöhnen!

Mehr erfahren

Aktuelle
Veranstaltungen


Aktuelle Veranstaltungen für die ganze Familie finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Mehr erfahren

 

 

Öffentliche
Einrichtungen


Die Stadt Lauterbach verfügt über viele attraktive und gut ausgestattete öffentliche Einrichtungen die wir Ihnen auf diesen Seiten vorstellen wollen.

Mehr erfahren

Aktuelles


Ihre Meinung ist gefragt!

Die Stadt Lauterbach bittet um Unterstützung bei der Einzelhandelsuntersuchung

Die Stadt Lauterbach hat aktuell die Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes in Auftrag gegeben, um eine planerische Grundlage für eine zukunftsfähige Weiterentwicklung des Einzelhandels in Lauterbach zu erhalten. Diese Untersuchung wird von der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung mbH (GMA), Köln, durchgeführt.

Grundlage der Fortschreibung sind umfangreiche Erhebungen und Befragungen. Dazu zählen u. a. eine online durchgeführte Haushaltsbefragung der BürgerInnen in Lauterbach.

Mehr erfahren Hier geht´s zur Befragung


Lauterbacher WeihnachtsStrumpf Aktion

Wie in vielen Städten muss auch Lauterbach in diesem Jahr auf den Weihnachtsmarkt verzichten und die Adventszeit wird sich ruhiger als gewohnt gestalten. Doch auch ohne Glühweinduft, Budenzauber und weihnachtliche Musik präsentiert sich Lauterbachs Innenstadt im vorweihnachtlichen Glanz.
Stadtmarketing Lauterbach e. V. hat sich eine besondere Aktion ausgedacht, die vor allem Kindern zu Gute kommen soll. Um die Vorfreude auf das bevorstehende Weihnachtsfest zu steigern, sollen Kinder auf die Suche nach ihrem eigenen „verlorenen“ Strumpf gehen. Kinder können vom 30. November 2020 bis 04. Dezember 2020 einen sauberen Strumpf im Tourist-Center Stadtmühle abgeben. Die Strümpfe werden dann auf die teilnehmenden Geschäfte verteilt und dort mit kleinen Aufmerksamkeiten befüllt. Anschließend werden die gefüllten Strümpfe in den Schaufenstern der Einzelhändler dekoriert. Ab dem 10. Dezember 2020 können die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern auf die Suche nach ihrem Strumpf gehen. Damit kein Strumpf verloren geht, wie in der Geschichte des Lauterbacher Strolches, müssen alle abgebebenen Strümpfe mit Name, Alter und Anschrift versehen werden.


Dorfgemeinschaftshäuser etc. geschlossen

Liebe Bürgerinnen,
Liebe Bürger,

Aufgrund der aktuellen Verordnung der Landesregierung bezüglich der Corona-Situation werden die Dorfgemeinschaftshäuser, Backhäuser, Jugendräume und Grillplätze ab Montag, 02.11.20 bis auf Weiteres (vorerst 30.11.20) geschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


CORONA Information der Stadt Lauterbach

Keine pauschale Maskenpflicht für Innenstädte und Überblick über Corona-Beschränkungen für Hessen ab 02. November 2020

Die Allgemeinverfügung des Vogelsbergkreises vom 26.10.2020 wurde aufgehoben, es gilt nur noch die Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung (CoKoBeV).

Somit ist die pauschale Maskenpflicht für Innenstädte, Marktplätze, Fußgängerzonen nach der AV vom 26.10.2020 abgeschafft und es gelten die Regelungen der CoKoBeV, die unter anderem eine Maskenpflicht für stark frequentierte Bereiche regelt (§ 1a Abs. 1 Nr. 8).

Die Bereiche für eine Bedeckungspflicht gilt, sind in der Anlage zu den Auslegungshinweisen unter https://www.hessen.de/fuer-buerger/corona-hessen/mund-nasen-schutz aufgelistet.

Hier finden Sie einen kurzen Überblick was in Hessen ab dem 02. November 2020 gilt.“


Schließung der Grünabfallsammelstellen und -kompostierungsanlagen

Der Zweckverband Abfallwirtschaft Vogelsbergkreis informiert, dass alle Sammelplätze und Kompostanlagen für die Annahme von Grüngut im ZAV-Gebiet vor der diesjährigen Winterpause letztmals am Samstag, dem 05. Dezember 2020 geöffnet sind. Dies gilt auch für die Grünabfallsammelstelle am Entsorgungszentrum Vogelsberg in Schwalmtal-Brauerschwend.


#HESSENGEGENHETZE: Hass und Hetze im Internet online melden

Die Kreisstadt Lauterbach engagiert sich für ein gutes Zusammenleben und konstruktiven Umgang aller Menschen in Lauterbach. In diesem Zusammenhang weisen wir hier auf eine Möglichkeit hin, sich gegen Hass und Hetze im Netz zu wehren:

Wer in sozialen Netzwerken oder an anderer Stelle im Internet extremistische Aussagen oder Hasskommentare entdeckt oder selbst Ziel eines solchen Kommentars geworden ist, kann das jetzt über ein Meldeformular ganz einfach melden. Dazu braucht man nur den Link zur betreffenden Seite und einen Screenshot des Kommentares. Ob man seine Kontaktdaten hinterlässt, ist freigestellt.

https://hessengegenhetze.de/hasskommentare-melden

Ziel des neuen Angebotes ist es, Hasskommentare und extremistische Inhalte möglichst schnell zu erfassen, den Betroffenen eine unmittelbare und unkomplizierte Unterstützung zu bieten sowie eine effiziente Strafverfolgung durch eine verbesserte Sicherung beweiserheblicher Daten in Gang zu setzen.

Die Meldungen gehen bei der Zentralen Meldestelle "Hasskommentare" im Hessen CyberCompetenceCenter (Hessen3C) ein. Das Hessen3C ist in der Abteilung VII Cyber- und IT-Sicherheit, Verwaltungsdigitalisierung des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport angesiedelt.

Nähere Informationen zum Meldesystem gibt es unter
https://hessengegenhetze.de/informationen-zum-meldesystem .

Hinweis
In Notfällen und bei Sachverhalten, die ein sofortiges polizeiliches Einschreiten erfordern, wählen Sie unbedingt die Rufnummer 110 oder wenden Sie sich an Ihre örtliche Polizeidienststelle.


Das Rathaus ist ein öffentliches Gebäude und steht jedermann offen

Bitte haben Sie Verständnis, dass in Zeiten der Corona-Pandemie die Eingangstüren zu IHREM und UNSEREM Schutz verschlossen bleiben, um größere Gruppenansammlungen im Foyer des Rathauses zu vermeiden.
Bitte benutzen Sie daher die Klingel an der Eingangstür. Wir werden Sie umgehend an der Eingangstür abholen und Ihre Anliegen gerne mit Ihnen besprechen und bearbeiten.

Vielen Dank für Ihr freundliches Verständnis zur momentanen Situation!


Ausweise und Pässe können wieder beantragt werden

Wie Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller mitteilt, können Ausweise und Pässe ab dem 25.05.2020 wieder im Bürgerbüro beantragt werden.

Wegen der notwendigen Terminvereinbarung kann das Bürgerbüro unter der Rufnummer 06641-184 122 erreicht werden.

Das Bürgerbüro weist daraufhin, dass ein aktuelles biometrisches Lichtbild und die alten Ausweisdokumente mitgebracht werden müssen.

Falls die alten Ausweise und Pässe nicht in Lauterbach ausgestellt wurden, wird zusätzlich eine Geburts- oder Heiratsurkunde benötigt. Die bei Beantragung fällig werdende Gebühr kann in bar oder per EC-Karte entrichtet werden.

Im Übrigen bleibt es für die Stadtverwaltung zunächst bei der bewährten Regelung, dass die Bürgerinnen und Bürger bei dringenden Angelegenheiten die Klingel am Rathauseingang nutzen oder auch telefonisch einen Termin vereinbaren können.

Die Bearbeitung der Anliegen erfolgt, wie bisher, im Foyer des Rathauses.

Die bekannten Hygiene- u. Schutzmaßnahmen werden auch weiterhin eingehalten. Dazu gehört auch, dass die Antragsteller nur einzeln eintreten dürfen und einen Mund-Nasenschutz tragen müssen.

Für weitere Fragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rathauses unter der Rufnummer 06641-184 0 gerne zur Verfügung.

Der Bürgermeister bedankt sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für die bisher aufgebrachte Geduld und das Verständnis für die besonderen Umstände in einer besonderen Zeit.


Anmeldepflicht für Hunde

Die Kreisstadt Lauterbach hat festgestellt, dass nach wie vor viele Hundehalter ihre Hunde nicht ordnungsgemäß angemeldet haben.
Steuerverkürzungen, auch und gerade bei der Hundesteuer, sind jedoch kein Kavaliersdelikt!

Die Kreisstadt Lauterbach plant deshalb die Durchführung eine Hundebestandsaufnahme, um auch die nicht registrierten Hundehalter zu einer Steuer heranziehen zu können. Eine derartige Maßnahme dürfte gerade im Sinne der vielen Hundehalter sein, die ihre Hunde korrekt angemeldet haben.

Die Kenntnis des Steueramtes über eine verspätete oder unterlassene Anmeldung eines Hundes löst die Einleitung eines Bußgeldverfahrens sowie die Nachveranlagung aus.
Wie Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller erklärt, wird man gegenüber Hundehaltern, die ihre bisher nicht registrierten Hunde vor dem 30.09.2020 melden, von einem Bußgeldverfahren absehen.

 

Im Sinne der Steuergerechtigkeit appelliert Bürgermeister Vollmöller deshalb an all diejenigen Hundehalter,
- die sich kürzlich einen Hund zugelegt haben oder
- die schon länger einen Hund halten, diesen aber noch nicht angemeldet haben,
umgehend eine Anmeldung vorzunehmen.

Informationen hierzu sind im Steueramt, Marktplatz 14, 36341 Lauterbach oder unter Telefonnr. 06641/184-199 erhältlich.
Dort können auch nicht registrierte Hunde nachgemeldet werden.


Corona-News

 

Liebe Bürgerinnen,
liebe Bürger,

um einen Überblick über die ständig neuen Informationen zu den Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus zu behalten, haben wir auf der nachfolgenden Seite alle wichtigen Informationen für Sie zusammengefasst.
Hier finden Sie unter anderem Informationen zu Soforthilfen für Unternehmen, Maßnahmen des Bundes und des Landes, Pressemitteilungen des Bürgermeisters sowie Erreichbarkeiten und Serviceangebote der lokalen Unternehmen und des Einzelhandels. Bleiben Sie gesund und bleiben Sie Zuhause!

Mehr erfahren


Online-Services

Damit Sie auch bequem von Zuhause aus Ihre Anliegen Online erledigen können, stellt die Stadtverwaltung Lauterbach, ab sofort Online-Services zu Verfügung, wie zum Beispiel: Urkundenanforderungen, Digitalen Briefkasten und vieles mehr. Diese Services werden natürlich mit der Zeit weiterhin optimiert, damit auch in Zukunft weitere Anliegen Online erledigt werden können.

Mehr erfahren


Jetzt zinsfreie Steuerstundungen beantragen

Zinslose Steuerstundungen können Sie ab sofort bei der zuständigen Finanzbehörde stellen! Für die Beantragung einer zinslosen Stundung Ihrer Gewerbesteuer beim Magistrat der Kreisstadt Lauterbach nutzen Sie bitte folgendes Antragsformular:

Mehr erfahren

Für die Herabsetzung Ihrer Steuervorauszahlungen wenden Sie sich bitte an das für Sie zuständige Finanzamt.


Lauterbach für die Hosentasche – Lauterbach entdecken!

Sie sind Händler, Gastronom, Hotelier, Dienstleister, Handwerker, ein Verein aus Lauterbach und Umgebung oder vertreten eine kulturelle Einrichtung und möchten sich präsentieren? Sie suchen Wissenswertes zur Stadt und wichtige Informationen für Touristen? Sie möchten aktuelle Neuigkeiten erfahren oder suchen Veranstaltungen? Hier finden Sie alle Informationen gebündelt und übersichtlich zusammengestellt!

Der mobile und digitale Kommunikationskanal zum Kunden, Bürger und Touristen!
Ein Service des Lauterbacher Stadtmarketing e.V.

Mehr erfahren

InfoCenter

Formulare


Hier finden Sie viele wichtige Formulare und Anträge zum Download oder direkt online zum Ausfüllen.

 

Mehr erfahren

Was erledige ich wo?


Welche Stelle ist zuständig? Eine Übersicht der Leistungen und Zuständigkeiten finden Sie hier.

Mehr erfahren

Öffnungszeiten

Stadtverwaltung (geschlossen)
Mo., Di., Do. 08.00 - 12.00 Uhr
  13.30 - 16.00 Uhr
Mi., Fr. 08.00 - 12.00 Uhr
Tourist-Center (geschlossen)
Montag geschlossen
Di. - Fr. 10.00 - 13.00 Uhr
  14.00 - 16.00 Uhr
Bürgerbüro (geschlossen)
Mo. u Do. 08.00 - 12.00 Uhr
  13.30 - 18.00 Uhr
Dienstag 08.00 - 12.00 Uhr
  13.30 - 16.00 Uhr
Mi. u Fr. 08.00 - 12.00 Uhr