Barrierefreies Lauterbach

Die Probleme...

  • Sie kommen mit einem Rollator, Rollstuhl oder einem Kinderwagen schwer oder gar nicht in ein öffentliches Gebäude… 
  • Sie müssen mit einem Kinderwagen, Rollstuhl oder Rollator den Gehweg verlassen, weil er zugeparkt ist… 
  • Sie finden keinen Behindertenparkplatz... 
  • Sie behindert die Höhe der Bordsteinkante...
  • Sie ärgern sich über zu kurze Schaltzeiten an Fußgängerschutzanlagen…

…und vieles mehr.

Die Ziele…

  • Lauterbach soweit wie möglich barrierefrei zu machen. 
  • Mitbürger und Planer zum Erkennen von Barrieren zu sensibilisieren. 
  • Verbesserung und Anregung zu Problemen im Straßenverkehr, bei öffentlichen Baumaßnahmen und Spielplätzen. 
  • In Planung und Ausführung von öffentlichen Baumaßnahmen mit einbezogen werden, um langfristig die Barrierefreiheit zu sichern. 
  • Menschen mit Bewegungseinschränkungen und Behinderungen Informationen zu geben. 


Die Lösung…
Im März 2001 trafen sich engagierte Lauterbacher Bürgerinnen und Bürger mit Herrn Bürgermeister Rainer-Hans Vollmöller zur ersten Sitzung der ‚Arbeitsgemeinschaft barrierefreies Lauterbach‘.

Die Anwesenden waren sich schnell einig, dass die Arbeitsgemeinschaft allen Bürgern der Stadt offen stehen soll und einiges in der Stadt zu verbessern wäre. Manche Planungen machten bis dahin Rollstuhlfahrern, Geh- und Sehbehinderten sowie Eltern mit Kinderwagen ein barrierefreies Bewegen in der Stadt unnötig schwer. Die meisten der Hindernisse entstanden, weil einfach kein Bewusstsein für die Belange der Betroffenen vorhanden war. Die Arbeitsgemeinschaft hat dieses neue Bewusstsein geweckt und wird seit 2001 im Vorfeld von Neuplanungen fachinformativ beratend tätig.
In enger Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister und der Verwaltung der Kreisstadt Lauterbach ist in den vergangenen 10 Jahren bereits viel erreicht worden. Eine Liste aller erledigten Aufgaben können Sie unter folgender E-Mail anfordern: Hans-Helmut.Moeller(at)lauterbach-hessen.de  - bislang sind es bereits über 140 Einzelmaßnahmen.

Unsere Leistungen…

  • Sprechzeiten im Bürgerbüro 
  • Einbeziehung in alle städtischen Baumaßnahmen (Hoch- und Straßenbau) 
  • Teilnahme an allen öffentlichen Sitzungen der städtischen Gremien 
  • Schaffung neuer Behindertenparkplätze 
  • Absenkung von Bordsteinen an vorhandenen Gehwegen 
  • Behindertengerechter Ausbau von neuen Gehwegen
  • Überprüfung und Verbesserung von Fußgängerschutzanlagen 
  • Behindertengerechte Gestaltung von Fußwegen und Durchgängen 
  • Ausgabe von Behindertenschlüsseln 
  • Eigener Haushaltsansatz im städtischen Haushalt 


Die Ansprechpartner...
AG Barrierefreies Lauterbach
Sprecher: Wilfried Haas
Tel.: 0 66 41/ 12 84
Fax: 0 66 41/ 12 84
wihaas(at)web.de

Kreisstadt Lauterbach
Hans-Helmut Möller
Büro des Bürgermeisters
Tel. 0 66 41/ 184-102.
(mit Anrufbeantworter)
hans-helmut.moeller(at)lauterbach-hessen.de

Downloads:
Aufgabenübersicht